Persönlicher Bereich
WebSite Suche
Anmeldung
Login:
Passwort:
Passwort vergessen?
Newsletter
Informationen
Fujitsu Stuttgart Computer Server Monitore

 

IT Sicherheitscheck - Sie sind uns wichtig!

Maxda SPAM 2011

Wegen erneuter SPAM Sendungen zugunsten Maxda Darlehensvermittlungs GmbH, von Maxda Darlehensvermittlungs GmbH selbst und durch Dritte (C.U.I.Y.C.) gesendet, habe ich schließlich, nach fruchtlosem Fristablauf meiner erneuten Unterlassungsaufforderung vom 12.03.2012, Klage gegen die Maxda Darlehensvermittlungs GmbH auf Unterlassung eingereicht.

Auf meine erneute Abmahnung vom 12.03.2012 kam von Maxda Darlehensvermittlungs GmbH nichts zurück, woraus man schließen könnte, dass das Thema dort überhaupt ernst genommen wird (das habe ich auch nicht wirklich erwartet). Eine Person namens C. Volandt hat lediglich eine E-Mail mit nur merkbefreitem und blubberndem Inhalt geschrieben; dies trotz meiner Aufforderung, keinerlei E-Mails an meine Domain unter maier.de zu senden. Schon hier kann man erkennen, wie merkbefreit der "Laden" Maxda wirklich ist.   

Über das Thema der 2011er SPAM Sendungen (unverlangte Werbe E-Mails) werde ich später hier berichten und nachweisbar darlegen, was Maxda so alles treibt und jetzt damit durchzukommen glaubt. Es ist eine Sache, SPAM zu senden oder SPAM versenden zu lassen. Eine ganz andere Sache ist es, sich mit unwahren Behauptungen der Verantwortung entziehen zu wollen. Deswegen habe ich die Maxda Darlehensvermittlungs GmbH auf Unterlassung vor dem Amtsgericht Speyer verklagt.

Mehr zum Thema Klage gegen Maxda.
SPAM Anmerkungen
Die Maxda GmbH ist einer der widerlichsten SPAM Versender, die mir überhaupt untergekommen sind.

Trotz Urteil sendet Maxda seinen Werbemüll unbeindruckt immer wieder mal an @maier.de oder lässt diesen völlig unnützen Werbedreck versenden.

Zwangläufig muss ich mich auch in 2014 wieder mit diesem offensichtlich merkbefreiten Rasselbande auf Speyer beschäftigen...

Es folgen also ebenso zwangsläufig neue Informationen...